Elektro- & Halbleitertechnik

Unsere verwendeten Rohstoffe zeichnen sich besonders durch hohe Reinheit aus.

Die hohe chemische Inertheit, Verträglichkeit gegenüber Reinstsilizium als auch elektrische Isolation und Hochtemperaturbeständigkeit prädestiniert Siliziumnitrid-Bauteile für Anwendungen in der Elektro- und Halbleitertechnik.

Deshalb dient unser Siliziumnitrid zur Herstellung von Platten und Scheiben, die beispielsweise als Wafer-Probecards und Trägerstrukturen für die Waferbearbeitung verwendet werden.
Keramische Greifer ermöglichen das kontaminationsfreie Chargieren der Wafer.

Wir bieten unseren Kunden zudem hochfeste Isolatoren, Abschirmplatten und Transportrollen für Beschichtungsanlagen sowie Wicklungsträger für Induktoren. Für hochtemperaturbeständige und -mechanisch belastbare Halbleiterbauelemente und Schaltungen kann Siliziumnitrid sogar als Substratmaterial Verwendung finden.

Weiterhin fertigt FCTI Tiegel und Tiegelkomponenten für AlN- oder SiC-Einkristallzüchtungsanlagen auf Basis refraktärer Carbide wie TaC und WC.

Anwendungsbeispiele

  • Einkristallzüchtanlagen

    auf Basis refraktärer Carbide wie TaC und WC

  • keramische Greifer

    ermöglichen das kontaminationsfreie Chargieren der Wafer

  • LTCC Keramik

  • Siliziumnitrat-Bauteile

    für Anwendungen in der Elektro- und Halbleitertechnik

  • hochfeste Isolatoren

  • Trägerplatten

    für die Halbleiterindustrie

    FCT Ingenieurkeramik GmbH
    Gewerbepark 11
    D-96528 Frankenblick
    Tel.: +49 36766 / 868 -0
    Fax: +49 36766 / 868 68
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!